zur Startseite

DITTSCHE-FORUM Foren-Übersicht DITTSCHE-FORUM
:: Das wirklich wahre Forum ::
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   SmartFeedSmartFeed   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   SitemapSitemap   LoginLogin 

"Artikel 13" in der Akutellen Version

 

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DITTSCHE-FORUM Foren-Übersicht -> Dittsche-Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kuehlschrankhummel
Titan


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beiträge: 472

BeitragVerfasst am: 15.02.2019, 00:27    Titel: "Artikel 13" in der Akutellen Version Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Mahlzeit,

Gestern wurde die Hürde für das die EU-Urheberrechtsrichtlinie genommen. "Wah? Na und?" Könntet ihr nun sagen. Urheberrecht ist doch gut, oder nicht?
Leider Nein. So wie die EU-Urheberrechtsrichtlinie umgesetzt werden soll, ähnelt es mehr einem Zensurfilter. ("Verschwörungstheoretiker" wüsten die waren Gründe dafür. Fernsehen schaut ja keiner mehr)
Es ist nicht nur so das Youtube betroffen wäre und zum Beispiel alle "illegalen" Dittsche Uploads betroffen wäre. Es sind auch Musik, sowie Bilder und Fotos (aka INTRAGRUM) sowie Texte also Zitate aus Sendungen, Musiktexte sowie Bücher betroffen.

Auch Foren (ja auch dieses) sind darunter zumindest in direkt betroffen.

Alle Plattformen die es Usern ermöglichen Uploads zu machen und ein Geschäftsmodell haben sollen dazu verpflichtet werden Uploadfilter einsetzen und Lizenzvereinbarungen mit den Rechteinhabern abzuschließen. In wie weit dieses Forum darunter betroffen wäre kann ich nicht beurteilen. Ganz sicher kann man aber sagen das sich der Internet Konsum sehr stark verändern würde. Und das sehr vieles an das wir uns gewöhnt haben nicht mehr möglich sein wird. Es geht nicht um Panikmache, sondern eher darum uns hintenherum unseren (Meinen und Deinen) Umgang mit dem Internet (sowohl als Konsument und Creator) stark einzuschränken.

Die endgültige Abstimmung im EU Parlament ist im April, EU Wahlen sind im Mai. Kann mein seinen Kandidaten mal abwählen.

Ich werde dann in Zukunft Nachts nicht mehr Dokumentationen oder Dittsche über YT Streamen können. Falls ihr bestimmte Inhalte behalten wollt bereitet euch darauf vor entsprechendes rechtzeitig Herunterzuladen.

Bitte Informiert euch selbst zu diesem Thema. Ich habe mal ein Paar links zu diesem Thema hinzugefügt.
Suchstichworte ("Artikel 13 WBS" oder "julia reda artikel 13" oder "EU-Urheberrechtsreform")

(WBS) Teil 1, Nov 2018
https://www.youtube.com/watch?v=zXGtvQVYiuI

(WBS) Teil 2, 5. Februar 2019 (Wer ist Betroffen ?, Es wird noch viel Schlimmer)
https://www.youtube.com/watch?v=fBhhf0yNWT0

(WBS) Teil 3, 15 Februar 2019
https://www.youtube.com/watch?v=H-882L107f0

(WBS) Teil 4 Komplette aktuelle Version 50min Aktueller Stand
https://www.youtube.com/watch?v=Ql9xCDJXnJc


Kurzversion MrWissen2GO
https://www.youtube.com/watch?v=2Ow9PXtJ6VI&t=1s
_________________
Egal was die Frage ist,
Burdinski Bräu ist die Antwort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horst Girtew
Reiner Titan


Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 1132

BeitragVerfasst am: 16.02.2019, 20:00    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das Urheberrecht als solches ist ja eigentlich ok. Warum sollte man etwas veröffentlichen und verbreiten dürfen, wenn man nicht die nötigen Rechte dazu hat? Ist doch klar, dass diejenigen, die das offiziell machen und Geld dafür bezahlen, das nicht gut finden.

Das Problem sind irgendwelche dubiosen Auslegungen von Abmahnern. Wenn zum Beispiel jemand den ruhestörenden Lärm seines Nachbarn demonstrieren will und kurz darstellt, wie laut der wieder seine Anlage aufgedreht hat und ein dumpfes »Ummf, ummf, ummf« durch die Wand, was den Titel nichtmal erahnen lässt, wird dann als illegale Veröffentlichung eines Werkes ausgelegt.

Aber das man selbst keine Inhalte streamen darf, für die man die Rechte nicht hat, ist doch selbstverständlich. Geht es aber bei der aktuellen Diskussion nicht um die Vorkehrungen die das Portal treffen muß? Dann wäre doch der User damit sogar noch in einer besseren Position beim illegalen Streamen, wenn das Portal für den Filter verantwortlich ist.

Mit »Streamen« bezeichne ich übrigens den Vorgang, bei welchem man Anderen den Stream bereitstellt. Nicht wie es inzwischen üblich ist, wenn man einen Stream guckt, was total irritierend ist, das Gucken eines Streams als streamen zu bezeichnen. Das ist als würde man sich eine Sendung angucken und sagen man sendet.
_________________
Meine Mutti hat gesagt, ich habe zwei Fehler. Erstens, ich höre nie richtig zu und zweitens noch irgendwas Anderes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kuehlschrankhummel
Titan


Anmeldungsdatum: 16.07.2007
Beiträge: 472

BeitragVerfasst am: 20.02.2019, 04:26    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Horst Girtew hat Folgendes geschrieben:
Das Urheberrecht als solches ist ja eigentlich ok. Warum sollte man etwas veröffentlichen und verbreiten dürfen, wenn man nicht die nötigen Rechte dazu hat? Ist doch klar, dass diejenigen, die das offiziell machen und Geld dafür bezahlen, das nicht gut finden.


Darum geht es aber nicht. Es ist heute schon so, das man Inhalte an denen man nicht die Nutzungsrechte besitzt auch nicht veröffentlichen darf. Das ist heute schon so. Wenn jemand fremde Inhalte hoch lädt, kann man diese Inhalte melden. Und der Plattforminhaber muss nach Kenntnis diesen Inhalt löschen. Und gut ist. Bei Wiederholung wird der Nutzer auf YouTube gesperrt, ggf Lebenslang. Die Verantwortung liegt bei dem der den entsprechenden Inhalt "illegal" hochgeladen hat.

In "Artikel 13" soll es aber so sein. Der Plattform Inhaber soll mit Hilfe technischer Lösungen das hochladen solcher Werke auf die Plattform verhindern. Und würde für deren Verstöße rechtlich haftbar gemacht werden können, für all die Inhalte die Benutzer dort hochladen.

Erstmal gibt es keine Technische Lösung die das ermöglichen könnte, auch bereits bestehende können das nicht leisten.

Zweitens, ist die Konsequenz aus "Artikel 13" das sehr viele Benutzer generierte Inhalte, es nicht mehr ins Internet schaffen werden.
Auch nicht die an denen man möglicherweise selbst die Rechte besitzt. Kein Plattform Anbieter wird die Verantwortung für die Inhalte übernehmen die Benutzer dort hochladen und veröffentlichen.
Also werden diese Plattformen einfach geschlossen werden.

Hier nochmal ein Video von "dem Internetanwalt" der selbst mit eine eigene Lizenzfreie Bilderdatenbank betreibt.

https://www.youtube.com/watch?v=G2RdT5fQkXg

Auch solche Inhalte kann es in Zukunft durch Artikel 13 in Europa nicht mehr geben. Es wird diese Möglichkeiten für kleine User, die keinem Medienkonzern angehören, einfach nicht mehr Angeboten werden.

Irgendwann auch dieses Forum nicht mehr. Denn es braucht nur jemand ein Foto von dem Imbiss hochladen, wo villeicht Filmaufnahmen stattfinden. Vielleicht erkennt irgendwer etwas was dort nicht zu sehen sein soll. Der Forenbetreiber ist für alles Haftbar was dort hochladen wird. Möglicherweise auch für Zitate, Songtexte, usw.
Und schnell kann das Internet genauso belanglos werden wie das Fernsehen heute schon ist.

Informiert Euch selbst über Artikel 13 auch wenn es viel Zeit kostet, und langweilig ist. Ich habe so viel wie möglich verlinkt.
_________________
Egal was die Frage ist,
Burdinski Bräu ist die Antwort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

TrafficRank.de kostenlose Statistik mit PageRank-Anzeige ohne Toolbar
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DITTSCHE-FORUM Foren-Übersicht -> Dittsche-Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Aus für die TV Serie "Tatortrein... kuehlschrankhummel Off Topic 6 11.12.2018, 14:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge fortsetzung von "das boot" hälge Off Topic 15 14.11.2017, 06:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Freizeit "To do List" deMac Off Topic 33 09.03.2017, 09:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Olli als "Henriette" im ZDF... helix Allgemeines 0 20.01.2017, 21:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Der Sandro-Report: Zahlemann LI... Longli Allgemeines 18 01.12.2015, 15:20 Letzten Beitrag anzeigen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.








Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de