zur Startseite


Dittsche-Forum - der Fanshop!

TOP-TIPP:
DITTSCHE DELÜXE







DITTSCHE-FORUM Foren-Übersicht DITTSCHE-FORUM
:: Das wirklich wahre Forum ::
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   SmartFeedSmartFeed   KalenderKalender   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   SitemapSitemap   LoginLogin 

Mein Ausstieg aus "Dittsche" (und nicht dem Forum)
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 



Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DITTSCHE-FORUM Foren-Übersicht -> Folgen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jochen
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beiträge: 760

BeitragVerfasst am: 27.12.2010, 14:16    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

reine frühlingssonne hat Folgendes geschrieben:
Hmm,

1. bin ich kein ALG2-Empfänger
2. ernähre ich mich gesünder
3. gebe ich auch nicht mehr aus (im Schnitt pro Tag)
4. bin ich in der Lage den Text fehlerfrei zu schreiben (das ging jetzt nicht gegen Jochen, da ich davon ausgehe, dass er den Text kopiert hat Winken )


...komisch, ich finde keinen Fehler im Text (clip and paste) der es wert ist
erwähnt zu werden. Der Rest ist von mir geschrieben und da ich alt bin und
meine Augen trübe habe ich ihn in einer Art Kombination Neue / Alte
Rechtschreibung verfasst. Und das gibt mir die Möglichkeit ALLE Worte so zu
schreiben wie man sie spricht. Oder so. Hat dann aber auch den Vorteil, daß
Lehrkräfte mehr Zeit haben, weil sie ja keine Fehler mehr suchen müssen.



.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horst Girtew
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 27.12.2010, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das funktioniert aber auch nur für den Einzelnen und nicht für die Masse. Mal angenommen 2 Millionen Arbeitslose geben 1 Euro täglich weniger aus, dann sind das 60 Millionen Euro, die jeden Monat im Wirtschaftskreislauf fehlen. Wenn dann noch alle ausschließlich "bei" Aldi gehen, treibt das die Wirtschaft auch nicht sonderlich voran. Die lange Zeit, die Sarrazin in irgendwelchen Finanzministerien verbracht hat, hat er wahrscheilich nur Bleistifte angespitzt.
_________________
Onkel Paul geht ins Bordell – Hiha hiha ho
Da werden seine Augen hell – hiha hiha ho
Eine Mumu hier und ne Mumu da, hier Mu, da Mu, überall nur Mumus
Onkel Paul geht ins Bordell – Hiha hiha hooooooooooooo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sleepless
Reiner Titan


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.06.2005
Beiträge: 4043

BeitragVerfasst am: 27.12.2010, 22:56    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ist doch n super Speiseplan. Wenn man keine Kohle hat, muss man den Lachs halt mal weglassen. Entweder nicht arbeiten oder schlemmen. Man kann halt nicht alles haben.
_________________
proteggi quello che ami
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Horst Girtew
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 01:59    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Naja, Montag spart man 27 Cent. Davon muß man das Wasser bezahlen, für Tee, Kaffee, Mittag, den Strom für das Erhitzen, sowie nochmal Wasser und Erhitzen für den Abwasch und das Geld für den Bus oder Benzin, um das alles einzukaufen. Ich sag ja nichtmal was zu der Menge. Damit kommt man schon klar, auch wenn man jeweils am Monatsende 5-8 kg leichter ist und im Dezember umfällt.

Nächstes Problem Di: 1 Scheibe Bierschinken. In einem 5,6,7 Personen Haushalt kann man 1 Scheibe Bierschinken rechnen, weil man da ein Paket kaufen kann und unter den Leuten aufteilen kann. Der 1-Personen-Haushalt kann sich aber keine Einzelscheibe kaufen für den Preis und ein Paket wird ihm bei dem Durchsatz schlecht.
_________________
Onkel Paul geht ins Bordell – Hiha hiha ho
Da werden seine Augen hell – hiha hiha ho
Eine Mumu hier und ne Mumu da, hier Mu, da Mu, überall nur Mumus
Onkel Paul geht ins Bordell – Hiha hiha hooooooooooooo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanke
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beiträge: 1592
Wohnort: Hamburchs Gegenpol

BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 12:12    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

ch sag ja nichtmal was zu der Menge. Damit kommt man schon klar, auch wenn man jeweils am Monatsende 5-8 kg leichter ist und im Dezember umfällt.
Ja, ich habe auch den Eindruck, dass man bei der Preis-Rechnerei vergessen hat, auch die Kalorien zu zählen. Von der Rindfleischsuppe kann man weder satt werden noch sein Gewicht halten. Eine reine Diätsuppe.

Horst Girtew hat Folgendes geschrieben:
Nächstes Problem Di: 1 Scheibe Bierschinken. In einem 5,6,7 Personen Haushalt kann man 1 Scheibe Bierschinken rechnen, weil man da ein Paket kaufen kann und unter den Leuten aufteilen kann. Der 1-Personen-Haushalt kann sich aber keine Einzelscheibe kaufen für den Preis und ein Paket wird ihm bei dem Durchsatz schlecht.

Auch ja. Dies ist der zweite entscheidende Fehler der angeblichen 1-Personen-Haushalt-Rechnung. Überrascht Kleine Packungen, soweit es die bei ALDI überhaupt gibt, sind immer teurer als große. Und große Packungen lassen sich nicht auf diese Weise scheibchenweise auf verschiedene Tage aufteilen, ohne zu verderben. Und es funktioniert so auch nicht mit Tiefkühlung. Abgesehen davon hat nicht jeder Hartz-Haushalt ein ausreichend großes TK-Fach, wo alles schön aufbewahrt werden könnte. Mit den Augen rollen Das meiste muss daher schnell verbraucht werden, aber das geht eben nicht bei 1 Person und so kleinen Portionen.

Und kosten Brötchen bei Aldi wirklich 15 ct.? Beim Bäcker zahle ich 40-70 ct ... Als ich 1x hoffnungsvoll Aldi-Bio(!)-Brötchen probiert habe, in dem Glauben, Bio sei doch immer bekömmlich, lagen sie mir stundenlang wie Steine im Magen ... Geschockt Keine Ahnung, was mit denen nicht stimmte, vielleicht war die Teigführung nicht gut oder was auch immer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joshua
Titan-Anwärter


Alter: 36
Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 12:50    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

@jochen:

Gutes konkretes Beispiel für Hetze a la Springer. Dieser Speiseplan ist aus gesundheitlichen Aspekten eine Katastrophe und stellt KEINE ausgewogene Ernährung (auch nicht auf bescheidenem Niveau) sicher.

- Es gibt jeweils nur 1 Stück Obst / Tag. Insbesondere für Kinder in der Wachstumsphase (die ja mit einem noch geringeren Regelsatz auskommen müssen) ist das eindeutig zu wenig.

- Auch für Erwachsene gilt beim Obst das, was mir im englischen Supermarkt immer als "5 a day" entgegenstrahlt. Das sind nicht Forderungen für "Schlemmer", sondern medizinisch untermauerte Richtwerte, die jeder vernünftige Arzt bestätigen kann.

- Der Plan gibt sich abwechslungsreich; doch kann diese Abwechslung kaum sichergestellt werden. Der tolle Thilo rechnet mit Discounterpreisen. Im Discounter kann man aber nicht mal eben eine einzige Bratwurst für 0,38 € oder ein Stück Rind für 0,65 € kaufen; das gibt es nur in größeren Packungen. Also gibt es - realistisch betrachtet - am Tag 4 wieder Bratwurst mit Sauerkraut, da das Ganze sonst nicht aufgeht. Der Abwechslungsreichtum wird also iE nur vorgetäuscht!

- Wie Tanke schon sagte, ist die Rindfleischsuppe als vollwertige Mittagsmahlzeit nicht nur grenzwertig, sondern erreicht nicht mals die Nähe der Grenze, die wir allein kalorienmäßig einziehen müssen. Das ist nicht mal eine Vorspeise, sondern ein ganz dünnes Wässerchen.

- Getränke sind bis auf Tee und Kaffee nicht eingerechnet. Die Leute sollen also offenbar Leitungswasser trinken, um auf die 2 l / Tag zu kommen; alles andere ist schnell nierenschädigend! Insbesondere für Kinder stellt sich die Frage, ob nicht das eine oder andere Glas "Hohes C" mit "drin" sein sollte.

Der Plan ist also voller Planungsfehler und geht hinten und vorne nicht auf.

Ich halte das für kalten Zynismus. Das ist nicht die Welt, die ich für die ärmsten meiner Mitbürger wünsche bzw. auch nur für "vertretbar" erachte! Weinen Weinen Weinen
_________________
Denken lohnt: www.NachDenkSeiten.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pille Palle
Reiner Titan


Alter: 57
Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 1438
Wohnort: Nordseeküste

BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 13:01    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Da bist du ja endlich wieder Lachen Lachen
_________________
Wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Der ALDI-MAN
Reiner Titan


Alter: 40
Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 624
Wohnort: ESSEN/RUHRGEBIET

BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja, ja, Joshua ist wieder da ! Lachen Sei gegrüßt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horst Girtew
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 13:44    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ja und dann gibts ja noch das dritte "Problem". Derjenige, der 30 Jahre gearbeitet und eingezahlt hat und nach seiner Arbeitslosigkeit aufgrund seines Alters keinen Job mehr bekommt, findet sich in der gleichen finanziellen Situation wieder, wie der junge Mann, der keine Lust hat und seine Lehre hinschmeißt. Und wenn der ältere Mann auch noch Pech hat und seine Frau 20 Cent zuviel verdient, dann bekommt er gar nichts, obwohl er zu einem Haushalt gehört, der durch den Verdienst der Frau immer noch tüchtig einzahlt, wohingegen der junge Mann der vielleicht als Single wohnt, auch noch die Miete bezahlt bekommt und sein Haushalt gar nichts einzahlt.

Beispiel bei uns: Da bekam ein Mann 800 Euro Rente. Das war zuviel, um dass die arbeitslose Frau Hartz IV bekommen könnte. Die beiden hatten also effektiv 800 Euro = 400 Euro/Person und keinen Cent Zuschuss. Wie gesagt, der Mann schon Rentner, die Frau fast, also das Leben lang gearbeitet und auch nach der Wende knapp 20 Jahre lang ins bundesdeutsche System eingezahlt. Ein junges Paar beide arbeitslos, so gut wie nie eingezahlt, beide Grundsicherung und 300 Euro Mietzuschuß stehen mit effektiv 1000 Euro im Monat da.

Nun kann man nie pauschal sagen, ob einer nicht arbeiten will, darum gehe ich mal von dem Fall aus, dass das junge Paar für seine Arbeitslosigkeit nichts kann aber auch ohne Schuld oder nicht Schuld für die Situation ist es ja erstmal eine ungerechte Verteilung, wo ich zugunsten des jungen Paares nicht sage, dass die zu viel haben, sondern dass das ältere Paar zu wenig hat.

Nun ist es genau diese nicht nachvollziehbar ungerechte Verteilung, die die bemängelte Transparenz bei der Berechnung ausmacht und diese ungerechte Verteilung wird weder aufgehoben, noch transparent, wenn jeder 5 Euro mehr bekommt. Dabei gehts mir auch wieder nicht um die konkrete Summe, ob nun 5 Euro viel oder wenig sind, ist dabei ja egal. Die ungerechte Verteilung ist genauso noch da, wenn jeder 100 Euro mehr bekommt.

Wie gesagt, mir gehts in erster Linie um die Schwachstellen in der Berechnung und nicht darum, ob jemand zuviel oder zu wenig oder zu recht oder zu unrecht bekommt, weil sich das aus dem Einzelfall ergibt und ich gar nicht abstreite, dass es Schmarotzer gibt aber dummerweise jeder Bedürftige gleich immer diesen Stempel aufgedrückt bekommt.
_________________
Onkel Paul geht ins Bordell – Hiha hiha ho
Da werden seine Augen hell – hiha hiha ho
Eine Mumu hier und ne Mumu da, hier Mu, da Mu, überall nur Mumus
Onkel Paul geht ins Bordell – Hiha hiha hooooooooooooo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanke
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beiträge: 1592
Wohnort: Hamburchs Gegenpol

BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Das "dritte Problem" wird in den meisten Fällen noch an Gemeinheit überboten:

Wer über 30 Jahre gearbeitet und eingezahlt hat, hat meist auch etwas fürs Alter gespart. Wird diese Person nun irgendwann mit über 50 arbeitslos und bekommt heutzutage wegen dieses "hohen" Alters keine Arbeit mehr, bekommt sie nach dem ausgelaufenen ALGI GAR NICHTS mehr - nicht einmal HartzIV. Erst muss sie fast alle Lebensersparnisse aufbrauchen, dann kommt vielleicht das ALG II (falls dann nicht andere Fallen kommen, wie Partner o.ä.). Wenn aber z.B. die Lebensversicherung noch gar nicht fällig ist, muss sie mit Verlust verkauft und aufgebraucht werden. Die Krankenversicherung, womöglich auch noch eine private, muss dazu noch aus eigener Tasche bezahlt werden.

Und wenn dann nach vielen Armutsjahren "endlich" in Rente gegangen werden kann bzw. muss, fällt die Rente aufgrund der fehlenden restlichen Arbeits- und Einzahlungsjahre so minimal aus, dass die Grundsicherung beantragt werden muss - sprich: wieder lebenslanges Hartz-IV-Niveau.

= eine kalte Enteignung der arbeitenden, sparenden Bürger durch den Staat.

Die, die alles verbraucht und nichts gespart oder alles an ihre Frau, Kinder u.ä. rechtzeitig überschrieben haben, und die, die alles in ihre selbstbewohnte Eigentumswohnung reingesteckt haben, anstatt in eine Lebensversicherung, Aktien, Fonds, eine vermietete Wohnung o.ä., bekommen das staatliche Geld sofort und dürfen ihre handfesten Rücklagen behalten. Traurig Die anderen, die fürs Alter gespart haben, aber leider nicht in ihr Häuschen, werden eiskalt enteignet. Das ist so ungeheurlich ungerecht. Und das wurde von einer "linken" Regierung gemacht. Ja, ziemlich link. (Die rechte Regierung behält es natürlich bei.) Die vor der Wahl von der FDP versprochene oder zumindest angesprochene Erhöhung des Schonvermögens für diese "älteren" schuldlos arbeitslos gewordenen Bürger fiel natürlich sang- und klanglos unter den Tisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pille Palle
Reiner Titan


Alter: 57
Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 1438
Wohnort: Nordseeküste

BeitragVerfasst am: 05.01.2011, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

und wenn du dein Häuschen nicht mehr halten kannst is auch das weg
_________________
Wo kämen wir denn da hin ? wenn jeder sagen würde , wo kämen wir denn da hin und niemand ginge um zu sehen wohin man käme wenn man ginge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jochen
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beiträge: 760

BeitragVerfasst am: 06.01.2011, 10:39    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Pille Palle hat Folgendes geschrieben:
und wenn du dein Häuschen nicht mehr halten kannst is auch das weg



...was soll man denn in hohem Altzheimer mit einem Häuschen?
Gibt doch so nette Einrichtungen wie Stifte, Altersheime, Hospize usw.
Dort wird auch gut gesorgt in Form von Fixierung, Bevormundung u.ä.
Die Alten sollen mal an die Jugend denken und sich vom Acker machen.
Stört doch nur wenn die es nicht schaffen bei Grün über die Strasse zu kommen
oder
mit ihrem Rollator in irgendwelchen Einkaufcentren den Weg versperren

Auch dieses ganzen Gerede von Rentenerhöhung. Muß doch nicht sein !

Aber dennoch nett mal drüber gesprochen zu haben.

Oben gesagtes läßt sich auch gut auf jeden Harzer anwenden.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Aber bitte nie die Menschlichkeit aus den Augen verlieren.

Macht es also wie die Bild Zeitung Mr. Green Mr. Green Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanke
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beiträge: 1592
Wohnort: Hamburchs Gegenpol

BeitragVerfasst am: 06.01.2011, 11:01    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Es ging gerade um die älteren Arbeitslosen, Jochen.

Nicht die in der Rente, sondern die über 50, die nach ALG I nix mehr kriegen und dazu noch so gut wie alles verlieren, was sie erspart haben. Verrückt

Gerade das hat mit Menschlichkeit nichts mehr zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jochen
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beiträge: 760

BeitragVerfasst am: 06.01.2011, 11:13    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Tanke hat Folgendes geschrieben:
Es ging gerade um die älteren Arbeitslosen, Jochen.

Nicht die in der Rente, sondern die über 50, die nach ALG I nix mehr kriegen und dazu noch so gut wie alles verlieren, was sie erspart haben. Verrückt

Gerade das hat mit Menschlichkeit nichts mehr zu tun.



...ich vergaß den Zusatz: Dies ist SARKASTISCH GEMEINT


.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joshua
Titan-Anwärter


Alter: 36
Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 26.02.2011, 18:35    Titel: Lesen, O. Dittrich! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Sehr geehrter Herr Dittrich,

falls Sie ab und an mal mitlesen im Forum: Hier zeigt die Band "Wir sind Helden", wie man mit Anfragen der BILD, für diese "Presse" zu werben, umzugehen hat:

Die Anfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind als Werbeagentur mit der aktuellen BILD-​Kampagne betraut, in der wir hochkarätigen Prominenten eine Bühne bieten, ihre offene, ehrliche und ungeschönte Meinung zur BILD mitzuteilen.

Derzeit planen wir die nächste Produktionsphase für Frühjahr 2011. Die neu zu produzierenden TV- und Kinospots sowie Plakat-​ und Anzeigenmotive sollen die bestehenden Motive von Veronica Ferres, Thomas Gottschalk, Philipp Lahm, Richard von Weizsäcker, Mario Barth u.v.m. ergänzen.

Für diese Fortführung der Kampagne möchten wir sehr gern “Wir sind Helden” gewinnen.

Das schöne an der Kampagne ist, dass sie einem guten Zweck zu Gute kommt. BILD spendet in Namen jedes Prominenten 10.​000,- Euro an einen von Ihnen zu bestimmenden Zweck.

Lassen Sie uns gern telefonieren und die Details besprechen. Zur Detailinformation senden wir Ihnen bereits heute anbei einige weiterführende Informationen.

Ich freue mich dazu von Ihnen zu hören.
Herzliche Grüße aus Hamburg,
Jung von Matt/Alster Werbeagentur GmbH

Unsere Antwort

Liebe Werbeagentur Jung von Matt,

bzgl. Eurer Anfrage, ob wir bei der aktuellen Bild -​Kampagne mitmachen wollen:

Ich glaub, es hackt.

Die laufende Plakat-​Aktion der Bild-​Zeitung mit sogenannten Testimonials, also irgendwelchem kommentierendem Geseiere (Auch kritischem! Hört, hört!) von sogenannten Prominenten (auch Kritischen! Oho!) ist das Perfideste, was mir seit langer Zeit untergekommen ist. Will heißen: nach Euren Maßstäben sicher eine gelungene Aktion.

Selten hat eine Werbekampagne so geschickt mit der Dummheit auf allen Seiten gespielt. Da sind auf der einen Seite die Promis, die sich denken: Hmm, die Bildzeitung, mal ehrlich, das lesen schon wahnsinnig viele Leute, das wär schon schick… Aber irgendwie geht das eigentlich nicht, ne, weil ist ja irgendwie unter meinem Niveau/evil/zu sichtbar berechnend… Und dann kommt ihr, liebe Agentur, und baut diesen armen gespaltenen Prominenten eine Brücke, eine wackelige, glitschige, aber hey, was soll's, auf der anderen Seite liegt, sagen wir mal, eine Tüte Gummibärchen. Ihr sagt jenen Promis: wisst ihr was, ihr kriegt einfach kein Geld! Wir spenden einfach ein bisschen Kohle in eurem Namen, dann passt das schon, weil, wer spendet, der kann kein Ego haben, verstehste? Und außerdem, pass auf, jetzt kommt's: ihr könnt sagen, WAS IHR WOLLT!

Und dann denken sich diese Promis, im Rahmen ihrer Möglichkeiten, irgendeine pseudo -​distanziertes Gewäsch aus, irgendwas “total Spitzfindiges”, oder Clever-​ Unverbindliches, oder Überhebliches, oder… Und glauben, so kämen sie aus der Nummer raus, ohne ihr Gesicht zu verlieren. Und haben trotzdem unheimlich viele saudumme Menschen erreicht! Hurra.

Auf der anderen Seite, das erklärt sich von selbst, der Rezipient, der saudumme, der sich denkt: Mensch, diese Bild -​Zeitung, die traut sich was.

Und, die dritte Seite: Ihr, liebe jungdynamische Menschen, die ihr, zumindest in einem sehr spezialisierten Teil eures Gehirns, genau wisst, was ihr tut. Außer vielleicht, wenn ihr auf die Idee kommt, “Wir sind Helden” für die Kampagne anzufragen, weil, mal ehrlich, das wäre doch total lustig, wenn ausgerechnet die…

Das Problem dabei: ich hab wahrscheinlich mit der Hälfte von euch studiert, und ich weiß, dass ihr im ersten Semester lernt, dass das Medium die Botschaft ist. Oder, noch mal anders gesagt, dass es kein “Gutes im Schlechten” gibt. Das heißt: ich weiß, dass ihr wisst, und ich weiß, dass ihr drauf scheißt.

Die BILD -​Zeitung ist kein augenzwinkernd zu betrachtendes Trash-​Kulturgut und kein harmloses “Guilty Pleasure” für wohlfrisierte Aufstreber, keine witzige soziale Referenz und kein Lifestyle-​Zitat. Und schon gar nicht ist die Bild -​Zeitung das, als was ihr sie verkaufen wollt: Hassgeliebtes, aber weitestgehend harmloses Inventar eines eigentlich viel schlaueren Deutschlands.

Die Bildzeitung ist ein gefährliches politisches Instrument — nicht nur ein stark vergrößerndes Fernrohr in den Abgrund, sondern ein bösartiges Wesen, das Deutschland nicht beschreibt, sondern macht. Mit einer Agenda.

In der Gefahr, dass ich mich wiederhole: ich glaub es hackt.


Mit höflichen Grüßen,
Judith Holofernes


Quelle:

http://www.wirsindhelden.de/index.html
_________________
Denken lohnt: www.NachDenkSeiten.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horst Girtew
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 12.09.2010
Beiträge: 872

BeitragVerfasst am: 27.02.2011, 13:55    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich finds inhaltlich ok, in der Ausführung aber maßlos übertrieben, ja fast schon bildartig. So wie die Antwort da steht, könnte man sie nämlich schon wieder für die Kampagne benutzen und dann wäre die Agentur erst richtig cool. Warum muß man denn sowas immer wie ein weltverbessernwollendes Schweinchen Oberschlau schreiben? Nur der eine Satz "Ich glaub, es hackt." ein kurzes "Pffff" oder gar nicht erst antworten wäre authentischer gewesen.
Dann doch lieber wie Dittsche, wo die Bild nunmal mit zur Figur gehört. Das ist wie mit dem Alkohol. Der ist auch gefährlich aber diejenigen, die nicht mit umgehen können verteufeln ihn und gönnen ihn dann denen nicht, die es können.
_________________
Onkel Paul geht ins Bordell – Hiha hiha ho
Da werden seine Augen hell – hiha hiha ho
Eine Mumu hier und ne Mumu da, hier Mu, da Mu, überall nur Mumus
Onkel Paul geht ins Bordell – Hiha hiha hooooooooooooo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChosenOne1982
Reiner Halbtitan


Alter: 35
Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Maintal

BeitragVerfasst am: 27.02.2011, 18:06    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

wie lächerlich.....
_________________
Mach mir ma' n Bier...

www.eulenpub.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanke
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beiträge: 1592
Wohnort: Hamburchs Gegenpol

BeitragVerfasst am: 27.02.2011, 20:02    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Ich finde die Antwort richtig, sehr gut analysiert und prima formuliert.

Ein einfaches "Pffff ... ich glaub es hackt" würde zwar die Ablehnung wiedergeben, aber eine Begründung ist das nicht.

Und das Fettgedruckte finde ich da besonders wichtig. Seit der Causa Guttenberg ganz besonders. Böse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juggernaut
Reiner Titan-Anwärter



Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 28.02.2011, 13:10    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

... ob die "guten zwecke", denen jetzt mal eben 40.000 eus entgangen sind, das wohl auch so sehen (wieviel gutes kann man damit tun? viel!). haben denn die "guten zwecke" das von den anderen promis gespendete geld abgelehnt, weil´s von der bildzeitung kam und irgendein promi sich dafür mehr oder weniger verbiegen musste?

sehr schön, seine prinzipien auf kosten anderer hochzuhalten, könnt´ man jetzt dazu auch sagen - ich glaub´ auch, es hackt.

wirklich gut wäre die antwort gewesen, wenn die band die 40 riesen eben ohne die dazugehörige werbung gespendet hätte - zumal sie ja im spot auch noch all das hätte sagen können, was da so schön aufgeschrieben steht. aber da wird dann die luft dünn, newa.


dieses gutmenschen-getue k*tzt mich an. jede medaille hat zwei seiten, und im moralisieren waren die deutschen schon immer ganz gross. macht die vergangenheit, newa? immer schön den anderen erklären, was moral ist, kommt heute auch ganz anders, wir sind dazu ja auch noch papst - aber bitte immer von oben herab, weil wir nämlich ein volk von jeanne d´arcs sind, immer bereit, für unsere prinzipien zu sterben. deswegen sind wir ja für den afghanistan-krieg, wir sind dafür, in lybien nix zu machen, und hartz-IV-empfänger sind alle unverschuldet in ihre lage gekommen und verdienen deshalb 500-600 eus im monat, die diejenigen, die die dafür nötigen steuern verdienen, natürlich auch noch gerne geben sollen. und es ist natürlich überhaupt gar kein problem, dass wir uns dieses moralisieren leisten können, weil es menschen in anderen teilen der welt schlecht geht - ob das nun die wirtschaft, das militär oder die mesnchenrechte betrifft. kauft ihr auch nicht bei IKEA oder H&M ein, weil die waren dort deshalb so billig sind, weil andere dafür bluten müssen? nein? oder eher doch ...


gesagt, getan, gut gefühlt - und schon ab ins nächste H&M, um das achzigste t-shirt für 5 eus zu kaufen, auf das auch der letzte deutsche näher-arbeitsplatz zugunsten von bangla-deshi-kinderarbeit flöten geht. musste ja auch ein apple-eierfon sein, anstelle des in D produzierten siemens, geschrei gab´s erst, als das werk in bochum dichtgemacht wurde. konsumieren, konsumieren, konsumieren ist schon OK, am besten da wo´s billich ist - und zeitgleich achssosozial über arbeitslosigkeit, zuwenig hartz-IV und dergleichen jammern.

das sind meistens dieselben leute, die handwerker schwarz oder gar nicht bezahlen, im fachmarkt die japanischen fernseher oder die amerikanischen händis kaufen, in jeder klamotten-billich-kette sich mal wieder ein neues top gönnen, weil´s so billich ist usw.usf.


fasst euch erst mal selber an die nase.
_________________
---
juggernaut

Backpulver schnüffeln soll ne stobilisierende Wirkung hoben, auffen Piephohn
Wir Männer lügen nicht - wir geben der Wahrheit Spielraum (Dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joshua
Titan-Anwärter


Alter: 36
Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.02.2011, 19:11    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

@juggernaut

Genau, jeder hat gefälligst - als redlicher Nichtgutmensch - Werbung für die Bild zu machen, um mit den milden Zehnmillegaben die Welt zu retten.

Und wie kann man nur so gutmenschendämlich sein, anzunehmen, dass Kinderarbeit in Bangladesch auch etwas mit MNCs mit null Corporate Social Responsibility zu tun hat, die unsere ganz und gar nicht gutmenschlichen Politkonservativen mit Geld zuschmeißen und fernab jeder Regulierung walten lassen?!

Wer Gutes denkt, steht immer Verdacht, Schlechtes zu tun. Das Doppelmoralverdikt kann nur noch verhindern, wer ganz und gar und wirklich bis in die Knochen schlecht ist! Also Leute, wehe euch, die Ihr noch moralische Postulate in den Mund nehmt! Seid dreckig und steht dazu! Juggernaut says.
_________________
Denken lohnt: www.NachDenkSeiten.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChosenOne1982
Reiner Halbtitan


Alter: 35
Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Maintal

BeitragVerfasst am: 28.02.2011, 21:02    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

fängt der Kindergarten hier schon wieder an??? mensch mensch mensch....unmöglich sowas.
Jetzt wollen wieder die BILD HASSER alle anderen ÜBERZEUGEN das die BILD teufelswerk ist und abgrundtief schlecht und das man diese Zeitung ja nicht lesen darf.... Mit den Augen rollen
_________________
Mach mir ma' n Bier...

www.eulenpub.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joshua
Titan-Anwärter


Alter: 36
Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.02.2011, 21:41    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

ChosenOne1982 hat Folgendes geschrieben:
fängt der Kindergarten hier schon wieder an??? mensch mensch mensch....unmöglich sowas.
Jetzt wollen wieder die BILD HASSER alle anderen ÜBERZEUGEN das die BILD teufelswerk ist und abgrundtief schlecht und das man diese Zeitung ja nicht lesen darf.... Mit den Augen rollen


Kindergarten sind deine nervigen Kommentare, die schlicht und ergreifend intolerant sind. Lass' anderen doch ihren Spaß am Meinungsaustausch.

Just stay away if it sucks for you!
_________________
Denken lohnt: www.NachDenkSeiten.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joshua
Titan-Anwärter


Alter: 36
Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 194
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 28.02.2011, 21:44    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Arkana hat Folgendes geschrieben:
ChosenOne1982 hat Folgendes geschrieben:
fängt der Kindergarten hier schon wieder an??? mensch mensch mensch....unmöglich sowas.
Jetzt wollen wieder die BILD HASSER alle anderen ÜBERZEUGEN das die BILD teufelswerk ist und abgrundtief schlecht und das man diese Zeitung ja nicht lesen darf.... Mit den Augen rollen

...........und nicht bei Ikea oder H&M einkaufen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen Mit den Augen rollen


Gar nicht einkaufen, wenn ich bitten darf. Überhaupt nichts konsumieren. Keine Eingriffe in die Natur. Leben ist Töten. Sterben ist der Ausweg.
_________________
Denken lohnt: www.NachDenkSeiten.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChosenOne1982
Reiner Halbtitan


Alter: 35
Anmeldungsdatum: 19.02.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Maintal

BeitragVerfasst am: 28.02.2011, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Meinungsausstausch? Wohl eher nicht!!!
_________________
Mach mir ma' n Bier...

www.eulenpub.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanke
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beiträge: 1592
Wohnort: Hamburchs Gegenpol

BeitragVerfasst am: 01.03.2011, 02:58    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

ChosenOne1982 hat Folgendes geschrieben:
Meinungsausstausch? Wohl eher nicht!!!
Das ist dann aber dein Problem, ChosenOne. Überrascht

Ich finde es sehr erschreckend, wie feindselig und diskussionsfeindlich hier einige auf politisches Engagement reagieren. Geschockt Ich dachte, Dittsche-Fans seien aufgeschlossen und kritisch ... aber anscheinend sind es weder die Dittsche-Fans noch der Dittsche-Vater selber. Unter diesen Prämissen macht mir Dittsche immer weniger Vergnügen. Weinen

Die Bildzeitung spendet für gute Zwecke, da muss man sie ja unterstützen. Als ob die Bild ihre wohltätigen Spenden aus Menschenfreundlichkeit und nicht aus reinem Eigennutz als halbwegs geschickte Eigenwerbung macht. Mit den Augen rollen Hitler hat auch so verdienstvoll Autobahnen gebaut, da muss er wirklich unterstützenswert gewesen sein.Da darf man dann keine Kritik üben. Kritik ist ja nur anstrengend, da könnte man ja mal selber in irgendeine Verantwortung reingeraten ... lieber den Kopf in den Sand stecken oder die 3 Affen nachäffen. Sich über die anderen erheben und sie als Kinder im Kindergarten klassifizieren - obwohl man offenbar selber das Kind ist. Mit den Augen rollen

Widerlich finde ich das.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juggernaut
Reiner Titan-Anwärter



Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 01.03.2011, 09:58    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

mein letzter beitrag zu dem thema, denn der kindergarten regt auf und gehört hier anunfürsich nicht her. aber sei´s wie´s sei.
@joshua und @tanke:

joshua hat Folgendes geschrieben:
Genau, jeder hat gefälligst - als redlicher Nichtgutmensch - Werbung für die Bild zu machen, um mit den milden Zehnmillegaben die Welt zu retten.

ich weiss nicht, wie du auf die idee kommst, aus meinem beitrag einen kommentar pro BILD zu machen. vllt solltest du dir angewöhnen, deine reflexe auf die meinung anderer etwas in zaum zu halten und erstmal lesen, was da steht. meinungsaustausch bedeutet ab und an, auch mal gegenwind und nicht nur friedensnobelpreise zu bekommen. kultur zeigt sich dann am umgang mit der meinung anderer, und da musst du noch viel lernen.


joshua hat Folgendes geschrieben:
Und wie kann man nur so gutmenschendämlich sein, anzunehmen, dass Kinderarbeit in Bangladesch auch etwas mit MNCs mit null Corporate Social Responsibility zu tun hat, die unsere ganz und gar nicht gutmenschlichen Politkonservativen mit Geld zuschmeißen und fernab jeder Regulierung walten lassen?!

Frage
genau davon sprach ich ja. und genau deshalb halte ich es für bigott, auf der einen seite die bild-zeitung zu geißeln, um auf der anderen seite die vorteile von political incorrectness in anspruch zu nehmen.


joshua hat Folgendes geschrieben:
Wer Gutes denkt, steht immer Verdacht, Schlechtes zu tun. Das Doppelmoralverdikt kann nur noch verhindern, wer ganz und gar und wirklich bis in die Knochen schlecht ist! Also Leute, wehe euch, die Ihr noch moralische Postulate in den Mund nehmt! Seid dreckig und steht dazu! Juggernaut says.

das ist blosse demagogie. abgesehen davon, dass ich das nicht sagte, was du mir in den mund legst: den doppelmoralvorwurf muss sich derjenige gefallen lassen, der andere missionieren will, denn der erhebt sich moralisch über andere. und der missionar bist du, nicht ich.



@tanke: feindselige reaktionen auf "politisches engagement"? zum einen hätte ich gerne einen beleg dafür, wo genau das politische engagement denn stecken soll - gegen irgendwas zu sein heisst für mich noch nicht, engagiert zu sein. im übrigen kann ich nur missionarische eiferei entdecken - zählen wir doch mal zusammen: missbrauch eines eigentlich einem anderen thema gewidmeten forums für kundgebungen; "basta"-duktus (weil ja gleichzeitig der abschied verkündet wird, der dann - wie immer in solchen fällen - zurückgenommen wird); inakzeptanz anderer meinungen; nur das lesen, was in die vorgefertigte meinung passt; wenn´s nicht anderes geht die meinung des anderen übersteigern und verallgemeinern, um dann darauf zu antworten. das ist für mich fanatismus, und den mag ich nicht, punkt.

achso, ich vergass: am ende muss natürlich irgendwer immer mit dem totschlagargument um die ecke kommen, indem irgendwer oder irgendwas den nazi-vergleich übergestülpt bekommt. na dann muss man natürlich recht haben. das ist dann regelmäßig der zeitpunkt, in dem ich mich ausklinke, denn dann hat das alles mit meinungsaustausch nichts mehr zu tun.


BTT: ein glück, dass sich dittsche mit solcherlei "politischen" kundgebungen vornehm zurückhält.
_________________
---
juggernaut

Backpulver schnüffeln soll ne stobilisierende Wirkung hoben, auffen Piephohn
Wir Männer lügen nicht - wir geben der Wahrheit Spielraum (Dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanke
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beiträge: 1592
Wohnort: Hamburchs Gegenpol

BeitragVerfasst am: 01.03.2011, 12:29    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Nur kurz, da ich jetzt nicht mehr Zeit habe:
juggernaut hat Folgendes geschrieben:
ein glück, dass sich dittsche mit solcherlei "politischen" kundgebungen vornehm zurückhält.

Frage Hast du vergessen, weshalb dieses Thema hier überhaupt aufgekommen ist? Dittsche mag sich zurückhalten (weil er eh spinnt), aber Olli Dittrich hält sich da in einer sehr zweifelhaften Weise "zurück" - indem er bei und für BILD mitspielt! Mitspielen ist keine Zurückhaltung, sondern Mitmachen! Verrückt


Und dieses Tabuisieren unserer Geschichte finde ich ebenfalls untragbar. Aus der Geschichte kann man nix lernen, wenn jeglicher Vergleich ausgeschlossen wird. Die Hitlerzeit bestand nicht nur aus ihren schlimmsten Exzessen, sondern sie hatte auch einen Anfang und eine allmähliche Entwicklung. Sie hätte sich nicht so katastrophal entwickeln können, wenn man schon den Anfängen gewehrt hätte. Deswegen muss man auch jetzt und immer auf ähnliche ANFÄNGE schauen und diese klar und unverdruckst benennen - andernfalls wird man ähnliche Strömungen nicht stoppen können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juggernaut
Reiner Titan-Anwärter



Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 01.03.2011, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

sry, die bildzeitung und "die braunen anfänge" miteinander zu vergleichen ist zum einen schlicht schwachsinn, zum anderen sollte man bei einer diskussion - auch einer politischen - beim thema bleiben und sachargumente anführen.

die andere meinung braun anzustreichen signalisiert nur den mangel an echten argumenten.
_________________
---
juggernaut

Backpulver schnüffeln soll ne stobilisierende Wirkung hoben, auffen Piephohn
Wir Männer lügen nicht - wir geben der Wahrheit Spielraum (Dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tanke
Reiner Titan



Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beiträge: 1592
Wohnort: Hamburchs Gegenpol

BeitragVerfasst am: 01.03.2011, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Denk dir die braune Farbe einfach weg. Es geht um einen Vergleich, der allen bekannt sein muss, und das sind nun mal die Autobahnen.

Falls du einen anderen Vergleich dazu weißt: gerne. Ich wäre auch froh, wenn es einen zweiten allgemein bekannten und daher verwendbaren Vergleich gäbe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juggernaut
Reiner Titan-Anwärter



Anmeldungsdatum: 18.01.2007
Beiträge: 211

BeitragVerfasst am: 01.03.2011, 14:14    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden

Tanke hat Folgendes geschrieben:
Falls du einen anderen Vergleich dazu weißt: gerne. Ich wäre auch froh, wenn es einen zweiten allgemein bekannten und daher verwendbaren Vergleich gäbe.

ich brauche ja keinen vergleich, ich weiss auch so, was du sagen willst. es geht um die frage, wo "evil" beginnt und wo "evil" aufhört.

wenn die BILD zeitung schlecht ist, sind es ihre spenden dann auch? soll ich eine spende der BILD dann zurückweisen, um mir selbst treu zu bleiben? soll ich geld von einem diktator nehmen und es einem guten zweck zuführen? was soll zB mit gaddafis vermögen geschehen - verbrennen, weil es blutgeld ist, oder doch lieber krankenhäuser oder ähnliches davon bauen? sind die krankenhäuser dann schlecht, weil sie mit blutgeld bezahlt wurden?

diese fragen stellen sich, wenn zwei prinzipien miteinander kollidieren und man abwägen muss, welches nun das wichtigere ist. die antwort auf diese frage ist schwer - ein prinzip muss dran glauben, und man wüßte gerne, welches. und weil die entscheidung schwer ist, soll man dabei niemanden missionieren und den moralapostel spielen, erst recht nicht dann, wenn man - wie ich bei joshua schwer vermute - noch nie in die lage gekommen ist, tatsächlich auch ein entsprechende entscheidung zu treffen, sondern alles rein theoretisch betrachtet.


aber ich habe doch ein beispiel für dich, nämlich das berühmte flugzeugunglück in den anden. haben die überlebenden richtig gehandelt? man kann mit joshua die moralkeule des nicht betroffenen schwingen, man kann aber auch versuchen, sich in die situation hineinzuversetzen und sich eine meinung darüber bilden, wie man wohl selbst handeln wollte und handeln würde (was nicht notwendig dasselbe ist). und wenn man ehrlich mit sich selbst ist, kommt man vllt drauf, dass die moralkeule was für heuchler ist.


also zurück zur bild-werbung: angenommen, man fragt dich, ob du werbung für die bild machen willst, sagen darfst was du willst, und dafür gehen 10.000 euros an die kinderkrebshilfe. was machst du? (hast du kinder?)
_________________
---
juggernaut

Backpulver schnüffeln soll ne stobilisierende Wirkung hoben, auffen Piephohn
Wir Männer lügen nicht - wir geben der Wahrheit Spielraum (Dittsche)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

TrafficRank.de kostenlose Statistik mit PageRank-Anzeige ohne Toolbar
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    DITTSCHE-FORUM Foren-Übersicht -> Folgen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 4 von 6

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Weihnachten 2017 ohne Dittsche....nic... hälge Folgen 4 19.11.2017, 21:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge fortsetzung von "das boot" hälge Off Topic 8 14.11.2017, 06:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dittsche Bastel Figuren Der ALDI-MAN Fanartikel 5 07.11.2017, 20:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erfahrungen zum Auswandern, nicht Umz... Horst Girtew Off Topic 28 03.07.2017, 16:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dittsche erst wieder 2018? hälge Folgen 59 29.05.2017, 20:44 Letzten Beitrag anzeigen

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




CrackerTracker © 2004 - 2017 CBACK.de

Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de